Post Tagged with: "Glück"

Himmel & Erde

Gedanken zum Tag der deutschen Einheit

Nun wird sie heute wohl oft und laut gesungen: Unsere Nationalhymne. Meist nehmen wir Deutschen sie bei großen Sportereignissen war. Ein Olympiasieg oder der obere Podestplatz in der Formel 1. Entweder als Melodie aus dem Lautsprecher, oder aus tausenden von Kehlen im Stadion. Gesungen? wie […]

Himmel & Erde

Wie wirft man nach Gott mit Sorgen?

Es gibt eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Bibelworte, die einem im Laufen eines (Kirchen)Jahres begegnen – in der Predigtexten in den Gottesdiensten am Sonntag, als einzelner Vers in den täglichen Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine, den lange im Voraus gewählten Jahreslosungen und Monatssprüchen – und in den […]

„Geh aus mein Herz und suche Freud!“
Himmel & Erde

„Geh aus mein Herz und suche Freud!“

“Geh aus mein Herz und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben: schau an der schönen Gärten Zier und siehe, wie sie mir und dir sich ausgeschmücket haben, sich ausgeschmücket haben.“ Paul Gerhardt’s Text (1653) in der Melodie von August Harder (1813) […]

Volkskrankheit Depression – darüber wird man doch noch reden dürfen!
Himmel & Erde

Volkskrankheit Depression – darüber wird man doch noch reden dürfen!

Ein Beitrag von Joseph Kuhn anlässlich der Tagung “Not just sad!”. Depressionen sind eine Volkskrankheit. Der DEGS1-Studie des Robert Koch-Instituts zufolge sind im Laufe eines Jahres 8,2 % der Erwachsenen davon betroffen. Zu Recht sind Depressionen daher seit einiger Zeit Gegenstand immer neuer Veröffentlichungen, etwa […]

Himmel & Erde

Wunsch und Erfüllung

„Oh Lord, won’t, you buy me a Mercedes Benz? / My friends all drive Porsches …” hat Janis Joplin bekanntlich gesungen. Es wurde dann ein Porsche 356 Cariolet, 1968 für 3500 Dollar gekauft, mit dem sie täglich fuhr. Er stand noch vor’m Landmark Hotel in […]

Himmel & Erde

Von der Entzauberung

„Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!“ So endet, so muss letztlich ein jedes Märchen enden. Selbst oder gerade weil oftmals über den geliebtesten Menschen oder Dingen ein ‚böses Ende’ schwebt, laben wir uns an allem, wo ein ‚happy end’ winkt. […]

Vom Müssen, Können, Wollen und Dürfen
Himmel & Erde

Vom Müssen, Können, Wollen und Dürfen

“A must“, „ä massdd“ übersetzt Gerhard Polt unnachahmlich, wenn etwas „ein Muss“ ist. So was wie die Ferien, wie der Urlaub. Entspannung, Erholung vom Alltagsgetriebe ‚muss sein’. Millionen fiebern drauf hin, nun mal ‚die Seele baumeln zu lassen’. Und weil Millionen fest überzeugt sind, dass […]

Himmel & Erde

Von der Zeit

“Nomos” stand heute früh in einer Uhren-Werbung. Da weiß man aus der Zeitung, was die Uhr geschlagen hat: das Gesetz der Zeit, Sie verrinnt, rast, steht still, ist knapp, vergeht wie im Flug oder staut sich lähmend – sie verbindet vorher, jetzt, nachher …, auf […]

Welcome back!
Himmel & Erde

Welcome back!

Welcome back! Ihr Fußballweltmeister. Dank Euch sind wir also nun Weltmeister, ‘sind wir wieder wer’, wenn wir in den SPIEGEL schau’n – ‘wir’ – der Kollektivkörper der Fußballnationalmannschaft, kraft kinästhetischer Sympathie allesamt versunken in die fokussierte Intensität des geballten Glücks. Kommunion mit dem Erfolg, Communio […]

Gedanken zur Karwoche
Himmel & Erde

Gedanken zur Karwoche

Erst wird gejubelt, dann wird gekreuzigt. Zwischen Palmsonntag und Karfreitag liegt nicht mal eine Woche. Erst wird gejubelt: unter Hosiannah-Rufen zieht Jesus von Nazareth in Jerusalem ein. So groß wie die Ehrbezeugungen – Palmenwedel und Mäntel werden unter seinen Füßen ausgebreitet -, so groß sind […]