Himmel & Erde

100 Jahre Ingmar Bergman – Tagung und Blog

Ingmar Bergman – weltberühmter Filmemacher, Theaterregisseur und Autor, Enfant terrible des skandinavischen Kinos und Faszinosum gleichermaßen. Zum 100. Geburtstag des Künstlers betrachten wir Leben, Werk und Aktualität.

Ein Genie und Jahrhundertkünstler, der durch Provokationen und stets neue Interpretationen des Menschenbildes den fragilen humanistischen Gedanken ins Dritte Jahrtausend transportiert hat – auf allen damals verfügbaren Bild-, Text und Tonträgern. Ein unruhiger Geist, der immerwährend suchte und fragte.

Ein Künstler, der von wuchtigen Emotionen – oder  ihrer Abwesenheit – in Leben und Werk getragen wurde: von Zweifel und Freude, von Traurigkeit und Glücksgefühlen, von Einsamkeit und dem Ringen mit seinem Gegenüber. Einer, der mal visuelle Askese, mal barocke Üppigkeit auf die Leinwand bannte. Noch lange bevor der rasante MTV-Bildschnitt fürs Fernsehen kreiert wurde, ließ er mit einer bild- und tempogewaltigen Filmintroduktion den Zuschauer im Kinosessel erstarren.

Ja, das war Ingmar Bergman. Das ist er auch heute noch. Und die Frage nach dem  Morgen stellen wir in unserer Tagung zum Einstieg in das Bergman-Jubiläumsjahr 2018. Mehr zum Tagungsprogramm gibt es hier.

Und wer den Verlauf der Tagung später nachlesen möchte, findet auf dem Blog Wortshaker.de einige Beiträge von Adam Olschewski, der die Tagung journalistisch begleitet.

Tags: , , , , ,