Donnerstag 18. Januar 2018

Die Kapelle

Mit ihrer strengen Ausrichtung auf den großen "Garatshauser Christus" und mit ihrer durch dicke Mauern geschützten Stille bildet die Kapelle im Tutzinger Schloss so etwas wie einen sammelnden Ruhepol im Getriebe des Akademiegeschehens.

Für die Mitarbeiter und Tagungsteilnehmer werden Morgenandachten angeboten. Sonntags wird im Rahmen der Tagungen zum Gottesdienst eingeladen. Mit Brot und Wein feiert die Hausgemeinde hier regelmäßig die Gegenwart des auferstandenen Christus. Auch Taufen und Trauungen finden gelegentlich in der Schlosskapelle statt.

Nicht wenige Besucher der Evangelischen Akademie Tutzing lieben gerade diesen Raum im Westflügel des alten Schlosses: Am Ort des Redens, Disputierens und Streitens die Stelle, wo der Mensch zur Ruhe kommen kann und Gott zu Wort kommen will.

ROTUNDE - Blog der Akademie

Auch im Bereich unseres neuen Blogs sind Sie herzlich eingeladen, das Geschehen an der Akademie aktiv mitzuverfolgen.

Wir freuen uns auf Beiträge, Kommentare und interessierte Fans!

Zu dem Blog gelangen Sie hier.

Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2015/2016 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

Europa - in Ungleichheit vereint?
19. - 21. Januar 2018

Fokus auf Europa: Ist Deutschland heute durch Handelsungleichgewichte und die wirtschaftspolitische Position in der EU isoliert? Andererseits: Was sind Visionen für Europa, die auch das Demokratiedefizit und die zunehmende Ungleichheit in und zwischen den  Nationen in den Blick nehmen?
Tagung in Tutzing.
 
 
>

Zum Wohle des Kindes?
26. - 28. Januar 2018

Das Kindeswohl hat in der Moderne an Stellenwert gewonnen. Aber wirken sich Gesetze und Entscheidungen immer zugunsten des Kindes aus? Wann führen Gutachten, richterliche Beschlüsse oder Heimeinweisungen zu folgenschweren Auswirkungen bis hin zu Traumatisierungen?
 

 
>

Das Theater als Ehefrau, der Film als Geliebte
2. - 4. Februar 2018

Ingmar Bergman – weltberühmter Filmemacher, Theaterregisseur und Autor, Enfant terrible des skandinavischen Kinos und Faszinosum gleichermaßen. Zum 100. Geburtstag des Künstlers betrachten wir Leben, Werk und Aktualität.
 
 
>


Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.