Samstag 23. September 2017

Details

FRAUENFEINDLICHKEIT



5. - 6.7.2013, Tagungsleitung: Dr. Ulrike Haerendel

Isolde Aigner, Dipl. Sozialpädagogin, Redakteurin bei „Wir Frauen“ – Das feministische Blatt, Düsseldorf
Teresa Bücker, Bloggerin, Autorin, Referentin für digitale Strategie und soziale Medien bei der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin
Bernd Drägestein, Bildungsreferent, mannigfaltig-Institut für Jungen und Männerarbeit, München
Jörg-Simon Löblein, Dipl. Sozialpädagoge, Diakon, Anti-Aggressivitäts-Trainer, München
Zara Pfeiffer, Sozialwissenschaftlerin, Autorin, München
Michaela Pichlbauer, Leiterin der Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München
Hinrich Rosenbrock, M.A., wiss. Mitarbeiter, Institut für Soziologie, Philipps-Universität Marburg

Moderatorinnen
Dr. Ulrike Haerendel, Stellv. Direktorin, Evangelische Akademie Tutzing
Jutta Höcht-Stöhr, Direktorin, Evangelische Stadtakademie München
Barbara Roth, Dipl.-Ing., Fachbereichsleiterin am Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München, Mitglied des Ortsvorstands Neuhausen-Oberwiesenfeld der CSU, München
Katharina Schulze, M.A., Politikwissenschaftlerin, B90/Die Grünen, Vorsitzende des Kreisverbands München
Doris Wagner, B90/Die Grünen, Sprecherin Bundesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik, Sprecherin Landesarbeitskreis Frauen- und Gleichstellungspolitik, Kreisverband München
Micky Wenngatz, Kommunikationsberaterin, ASF-Landesvorsitzende Bayern, Beisitzerin im Gesamtvorstand der SPD München

 

 

 

Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2015/2016 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

Blaues Land und Großstadtlärm
29. September - 1. Oktober 2017

In der Ausstellung Die Sammlung Braglia (Brescia) konfrontiert uns der deutsche Expressionismus mit dem Aufb ruch der Moderne. Bildern von Naturidyll und City, Kinderspiel und Industrie, ländlicher Heimat und städtischen Flaneuren steht die Literatur gegenüber mit der gleichen Angst und der gleichen Faszination für ein neues Tempo und ein anderes Verhältnis von Raum und Zeit. Tagung in Tutzing und Kochel.
>

Denken ins Offene - an einem Ort mit Tradition
Tag der offenen Tür anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Evangelischen Akademie Tutzing
3. Oktober 2017

Die Evangelische Akademie Tutzing öffnet zu ihrem 70. Geburtstag ihre Pforten für Gespräche, Begegnungen, Informatives und Kulinarisches.
Tag der offenen Tür
 
>

Fortschritt durch Technik?
5. - 6. Oktober 2017

Die technische Entwicklung im Gesundheitswesen eröffnet neue Möglichkeiten. Welche davon wie genutzt werden, ist nicht zuletzt eine ethische Frage. Wie lässt sich diese beantworten? Die Ambivalenzen in Einschätzung und Nutzung nötigen zur Diskussion.
>


Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.