Mittwoch 04. Mai 2016

Details

Die Poesie der Erde – Wein



23. - 25.9.2005, Tagungsleitung: Ulrich Dettweiler

Freitag, 23.9.2005

14.00 Ankunft
14.30 Stehkaffee
15.00 REGULA ET VITA
Einführung in das Kloster(leben)
Schwester Hermingard, Kloster Oberzell
15.30 Poesie der Erde: Wein
Begrüßung und Einführung ins Thema
Ulrich Dettweiler, Tutzing
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
16.00 „Der Wein erfreue des Menschen Herz...“ (Ps. 104) Von Weinbauern und Weintrinkern in der Bibel
Pfarrerin Gerlinde Feine, Tübingen/Ofterdingen
17.00 Wein als kultisches Moment in den Religionen
Prof. Dr. Franz-Peter Burkard, Würzburg
18.00 Abendessen
19.30 Die symbolische Kraft des Weins
Podiumsgespräch mit den ReferentInnen des Tages
Moderation: Ulrich Dettweiler, Tutzing
 
Samstag, 24.9.2005

8.15 Frühstück
9.00 Wein und Klöster in Mainfranken
Exkursion in die Umgebung
Prof. Dr. Immo Eberl, Tübingen
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
Mittagspause
15.00 Lebensader Main
Weinbergsführung bei Volkach
Martha Gering, Fahr
17.30 „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!“
Führung durch Würzburg und das Weingut Juliusspital mit anschließender Weinprobe und Brotzeit – frei nach Goethe!
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
 
Sonntag, 25.9.2005

8.00 Chorgebet im Mutterhaus
8.30 Frühstück
9.00 IN VINO VERITAS: Ein tiefer Schluck aus dem Denken der klarsten Geister Europas
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
10.30 „Büchlein über den Missbrauch des Weins und seine Folgen“: Hieronymus Bocks Plädoyer für das Trinken
Prof. Dr. em. Peter Seidensticker, Lahr
12.00 Ende der Tagung mit dem Mittagessen


Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2015/2016 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

Sinti & Roma
Wie aus Bürgern Zigeuner gemacht wurden?
6. - 8. Mai 2016

’Lustig ist das Zigeunerleben’ wird die nationale Minderheit allzu gern von der Mehrheit besungen. Wie sind denn die Lebenswirklichkeiten der Sinti & Roma? Wer weiß um die Vielfalt der Kulturen und Sprachen der Roma und der deutschen Sinti? Antiziganismus ist die stärkste Form des Fremdenhasses in Europa. Wie bekämpfen wir ihn? Unter anderem: mit Musik.
 
 
 
>

Arbeitsalltag 4.0 - Das Jetzt verstehen - die Zukunft gestalten
9. - 10. Mai 2016

Die moderne Arbeitswelt bildet eine Dauerbaustelle fortlaufender Veränderungen mit Chancen und Risiken. Übergreifende Wertschöpfungsketten entstehen und Produktionsprozesse werden vernetzt mit erheblichen Auswirkungen auf betriebliche Strukturen und arbeitende Menschen. Wie wird es künftig um „gute Arbeit“ bestellt sein? Bedürfen wir nicht einer neuen Ordnung der Arbeit?
>

"Feuchtwanger" - mit Annette Paulmann und Andreas Heusler
10. Mai 2016

TUTZINGER SALON

Jud Süß
Ein Roman von Lion Feuchtwanger

Lesung mit Annette Paulmann / Vortrag von Dr. Andreas Heusler

>


Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.