Samstag 20. Dezember 2014

Details

Die Poesie der Erde – Wein



23. - 25.9.2005, Tagungsleitung: Ulrich Dettweiler

Freitag, 23.9.2005

14.00 Ankunft
14.30 Stehkaffee
15.00 REGULA ET VITA
Einführung in das Kloster(leben)
Schwester Hermingard, Kloster Oberzell
15.30 Poesie der Erde: Wein
Begrüßung und Einführung ins Thema
Ulrich Dettweiler, Tutzing
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
16.00 „Der Wein erfreue des Menschen Herz...“ (Ps. 104) Von Weinbauern und Weintrinkern in der Bibel
Pfarrerin Gerlinde Feine, Tübingen/Ofterdingen
17.00 Wein als kultisches Moment in den Religionen
Prof. Dr. Franz-Peter Burkard, Würzburg
18.00 Abendessen
19.30 Die symbolische Kraft des Weins
Podiumsgespräch mit den ReferentInnen des Tages
Moderation: Ulrich Dettweiler, Tutzing
 
Samstag, 24.9.2005

8.15 Frühstück
9.00 Wein und Klöster in Mainfranken
Exkursion in die Umgebung
Prof. Dr. Immo Eberl, Tübingen
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
Mittagspause
15.00 Lebensader Main
Weinbergsführung bei Volkach
Martha Gering, Fahr
17.30 „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!“
Führung durch Würzburg und das Weingut Juliusspital mit anschließender Weinprobe und Brotzeit – frei nach Goethe!
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
 
Sonntag, 25.9.2005

8.00 Chorgebet im Mutterhaus
8.30 Frühstück
9.00 IN VINO VERITAS: Ein tiefer Schluck aus dem Denken der klarsten Geister Europas
Prof. Dr. Peter Kunzmann, München
10.30 „Büchlein über den Missbrauch des Weins und seine Folgen“: Hieronymus Bocks Plädoyer für das Trinken
Prof. Dr. em. Peter Seidensticker, Lahr
12.00 Ende der Tagung mit dem Mittagessen


Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2014/2015 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

"DU LIEBEN DEN DEUTSCHEN SPRACH?"
30. Dezember - 1. Januar 2015

Experimentelle Lyrik, Dada, Rap und Liedkunst – die sprachakrobatischen Grenzgänge des 20. Jahrhunderts – ein totaler Bruch mit lyrischer Konvention? Oder wichtiger Impuls für Vertonung und kreativ musikalische Auseinandersetzung mit Sprache? Im Schloss, am See – ein Jahreswechsel.



INNENANSICHTEN DEUTSCHLAND 1945
9. - 11. Januar 2015

Wie erlebten die Zeitgenossen die letzten Monate des Krieges, Kapitulation und Besatzung, die Konfrontation mit Scham und Schuld, die Erfahrung von Verlust und Not, aber auch neue Freiheiten? Stimmt die These von der Unfähigkeit zu trauern

LAW & ORDER, GESETZ & ORDNUNG
16. - 18. Januar 2015

Krimi wie Western spiegeln die Gesellschaft. Wie Räuber und Gendarm spielen sie Gut und Böse, Sex & Crime, Schuld und Sühne durch. Siegt die Gerechtigkeit? Metaphysik mit Zuschauer: Wie stellen Kino und TV absolute Fragen dar?


Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.