Friday 25. April 2014

Details

BRENNPUNKTE DER WELTWIRTSCHAFT



20. - 22.1.2012, Tagungsleitung: Dr. Martin Held

Verschuldungskrise im Euroland, Turbulenzen in Nordafrika und im Nahen Osten sowie auf den Ölmärkten, Chinas Wachstum bei hoher Inflation und Fragen nach dem strategischen Verhältnis von USA und China, Japan nach der Katastrophe – was bedeutet diese Gemengelage aus Wachstum, Unsicherheit und Krisen?
Bitte beachten Sie auch die downloads zu dieser Tagung!
Alexander Pausch veröffentlichte in "Der neue Tag" einen Artikel über die Tagung, den Sie hier erhalten.


Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2013/2014 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

BEKENNENDE KIRCHE UND UNRECHTSSTAAT
25. - 27. April 2014

80 Jahre nach der Ulmer Erklärung und der bekannteren Barmer Theologischen Erklärung fragen wir nach den politischen Folgen kirchlicher Opposition oder Anpassung. Besonders im Blick ist die bayerische Landeskirche. Welche Wirkung hatte die Bekennende Kirche in der Diktatur, wie sehen wir sie heute?



GRAUZONEN? STREET ART & GRAFFITI
2. - 4. Mai 2014

Street Art und Graffiti – Begriffe zwischen Kunst und Kommerz, Vandalismus und Aktivismus, Lifestyle, Marketing und öffentlicher Protestkultur. Ein Streifzug von den ersten Höhlenzeichnungen über die politischen, juristischen und ästhetischen Dimensionen hin zur Praxis mit Sprühdose, Paste-Up und Schablone.



MUSS KIRCHE ÄSTHETISCH SEIN?
In Kooperation mit der Katholischen Akademie in Bayern
9. - 10. Mai 2014

Kunst und Fragen der Ästhetik sind für die evangelische und die katholische Kirche in gleicherweise wichtig. Allerdings: auf unterschiedliche Weise. Denn liturgische Traditionen sind da maßgebend, die Wertschätzung von Bild oder Musik als auch das Verständnis sakraler Räume. Welches künstlerische Erbe wollen die beiden christlichen Kirchen auf welche Weise fortführen?




Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.