Sonntag 05. Juli 2015

Details

Frauen in Europa



22. - 24.5.2009, Tagungsleitung: Dr. Ulrike Haerendel

Im Vorfeld der Europawahlen fragen wir, was die EU für Frauen erreicht hat und welche Ziele sie sich steckt. Beispiele aus europäischen Ländern sollen den Blick für die Möglichkeiten guter Gleichstellungspolitik öffnen. Wie kann man Frauen für Europa gewinnen? Bitte beachten Sie auch folgenden Link zu dieser Tagung! Hier finden Sie die downloads zu dieser Tagung!


Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2014/2015 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

Windsbacher Knabenchor
12. Juli 2015

Benefizkonzert des Windsbacher Knabenchors gemeinsam mit dem Lautenisten Andreas Arend und unter der Leitung von Martin Lehmann zugunsten der Stiftung Schloss Tutzing.
>

Familie - neue Vielfalt im Diskurs
24. - 25. Juli 2015

Die Tagung beschäftigt sich mit der Vielfalt von Familienformen: Sie fragt nach, wie Politik und Wirtschaft, wie Kinder und Jugendliche, Männer und Frauen sich zu dieser Vielfalt verhalten. An welchen Stellen muss der gesellschaftliche Diskurs den neuen Familienrealitäten noch stärker gerecht werden? Was müssen diejenigen, die - wie Kirche und Diakonie - viel mit Familien arbeiten, berücksichtigen?
>

Ökologie und Humanität im Anthropozän
18. - 20. September 2015

Der Mensch und seine Aktivitäten werden zunehmend zu einem bestimmenden Faktor in der geo-physikalisch-biologischen Entwicklung der Erde. Zugleich bleiben die Menschen unauflösbar Teil der äußeren Natur. Was bedeutet das Anthropozän für das Verhältnis von Humanität und Ökologie?

>


Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.