Freitag 27. Februar 2015

chronologisch

Ab dem 1. Oktober 2013: Bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel erhalten Sie eine Ermäßigung auf den Tagungsbeitrag in Höhe von 10,- Euro. Bitte legen Sie den Fahrschein (Gegenwert mindestens 10,- Euro) bei Ihrer Anreise an der Rezeption vor.

ZAUBERWORT RESILIENZ
27.2. - 1.3.2015 / Tutzing
Kraft in der Krise? Was stärkt, stützt in Zeiten der Veränderung? Resilienz gilt als Antwort in allen Bereichen: Persönlichkeit, Organisation, Politik, Umwelt. Ein bayerischer Forschungsverbund untersucht diese Prozesse und lädt zum Diskurs.
 
Aktuelle Informationen zum Thema finden Sie unter:
http://resilienz.hypotheses.org/ bzw. www.forchange.de
> > Detail > Anmeldung
BIOPATENTE - SAATGUT ALS WARE UND ALS ÖFFENTLICHES GUT
2. - 3.3.2015 / Tutzing
Ohne die Kultivierung von Saatgut wäre die Geschichte der Menschheit anders verlaufen? Wem nützen Biopatente? Sind sie ein Anreiz zu Investition und Fortschritt? Wie vertragen sie sich mit Biodiversität, Welternährung und gerechter Landwirtschaft? TTN
 
Informationen zur Rolle von Patenten im Saatgutbereich finden Sie unter
> > Detail > Anmeldung
USA - FREMDER FREUND? - Diese Tagung ist ausgebucht!-
6. - 8.3.2015 / Tutzing

Der Politische Club ist ein Seismograph für gesamtgesellschaftliche Debatten. In Zeiten radikaler Umbrüche gibt er Impulse für weitsichtige politische Strategien.
Frühjahrstagung des Politischen Clubs



 

> > Detail
POLITISCHE ÖKONOMIK GROSSER TRANSFORMATIONEN
9. - 11.3.2015 / Tutzing
Klimawandel, Ressourcenbeschränkungen, Globalisierung, Informationstechnologie stellen Lebens- und Wirtschaftsweisen in Frage. Gefordert sind Konzepte für die institutionelle Gestaltung unter radikaler Unsicherheit und bedrohlichen Kipppunkten. Das Programm für den offen ausgeschriebenen Tagungsteil finden Sie -> hier.
> > Detail > Anmeldung
ABITUR - UND DANN?
12. - 14.3.2015 / Tutzing
Durchstarten oder kreative Pause? Studium oder Ausbildung? Was soll ich? Was kann ich? Was will ich? Was geht? Die Tagung gibt Zeit und Raum, den eigenen Standpunkt und Orientierung zu finden. > Detail > Anmeldung
TUTZINGER SALON: LION FEUCHTWANGER UND SEIN ROMAN 'ERFOLG'
Lesung mit Udo Wachtveitl Vortrag von Dr. Andreas Heusler
19.3.2015 / Tutzing
Lion Feuchtwanger ist unser Salonheld 2015, der sich auch mit 60 oder sogar 90 Jahren Zeitabstand als immer noch überraschend aktuell erweist. Aus dem Roman "Erfolg" wird Udo Wachtveitl lesen. Gerahmt wird der Abend durch Vortragssequenzen von Andreas Heusler.
> > Detail
DREI D - WELT IM DRUCK
20. - 22.3.2015 / Tutzing
Lebensmittel, Waffen, ganze Häuser per Knopfdruck? Nicht gekocht, produziert, gebaut – just printed. Wie verändern sich Welt und Mensch, wenn der 3D-Drucker zum Alltagsprodukt wird? Eine Tagung für Philosophen, Praktiker und die Druckerbesitzer von morgen. > Detail > Anmeldung
KINDERWELTEN - KINDERRECHTE
20. - 22.3.2015 / Rothenburg o.d.Tauber
25 Jahre nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention: Wie wachsen Kinder zwischen Fürsorge und Selbständigkeit heran? Im internationalen Kontext diskutieren wir Spiel und Bildung, Medien und Ethik, Gesundheit und Gewalt, Arbeit und Migration > Detail > Anmeldung
KANZELREDE - MIT DR. MARKUS SÖDER
22.3.2015 / Erlöserkirche München-Schwabing

Kirche öffnet sich der Welt! Kanzelreden finden ihre Themen in jeder ernsthaften Auseinandersetzung mit dem geistigen, politischen, sozialen und kulturellen Leben.

> Detail
DIE ZUKUNFT DER MEDIZIN - 4. Tutzinger Rede
23.3.2015 / Tutzing

Vortrag von Prof. Dr. Eckhard Nagel und Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler zur "Zukunft der Medizin" mit anschließender Diskussion.
Gemeinsame Veranstaltung mit dem Rotary Club Tutzing.

4. Tutzinger Rede

> > Detail
WER REGIERT DIE WELT?
27. - 29.3.2015 / Tutzing
Geld oder Gerechtigkeit? So lange Elend, so lange Wachstum. Reichtum und Armut driften weiter auseinander. Spiritualität verkommt zum Arrangement mit der Ungerechtigkeit, sorgt nicht Politik für Gerechtigkeit. Wie kann sie das? Und die Religionen? > Detail > Anmeldung
"IHR WERDET SEIN WIE DIE TRÄUMENDEN"- Diese Veranstaltung wird auf den 21.-24.03.2016 verschoben.
30.3. - 2.4.2015 / Tutzing
Innehalten - aufatmen - Neues entdecken. Die etwas andere Karwoche. Eine Auszeit vor Ostern mit biblischen Impulsen, Reflexionen zur Selbstfürsorge und mehr! > Detail
KONZERTANT
9. - 11.4.2015 / Tutzing
Junge Instrumentalisten erarbeiten mit Dozenten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Werke der Kammermusik und präsentieren sie. Ein weiteres Konzert spielen die Dozenten. Gäste sind bei den Proben willkommen.
Kammermusikwerkstatt > Detail
VON CRUSOE ZU KRUSO - INSELWELTEN IN DER LITERATUR
Verleihung des Marie-Luise Kaschnitz-Preises an Lutz Seiler
17. - 19.4.2015 / Tutzing
Seit 1984 verleiht die Evangelische Akademie Tutzing den Kaschnitz-Preis an deutschsprachige Autoren. Die Tagung beschäftigt sich mit dem Werk des Preisträgers und endet mit der feierlichen Preisverleihung > Detail > Anmeldung
MINI ALS AUSDRUCK VON LIFESTYLE
20.4.2015 / München

Die Marke steht für Individualität und ist weltweit vernetzt durch Social Media. Wie aber verbindet MINI kosmopolite Lebensfreude mit der Vision von Nachhaltigkeit? Mobiles Glück im Urbanen – eine Strategie der Zukunft?
München , BMW Museum

 

> Detail
Fachtag: ETHIKBERATUNG IM HOSPIZ
22.4.2015 / Tutzing
Hospiz ist primär Zuwendung in schwerer Krankheit, fürchtet jedoch Konflikte und unlösbare Situationen. Ethische Dilemmata strapazieren eine Begleitung. Gute Entscheidungsfindung ist auch in der Hospizarbeit gefragt. Fachtag Ethik > Detail > Anmeldung
HEILLOS GESPALTEN? SEGENSREICH ERNEUERT?
23. - 25.4.2015 / München

500 Jahre Reformation - vielseitig und ökumenisch betrachtet.
Tagung mit der Katholischen Akademie in Bayern und dem Deutschen Ökumenischen Studienausschuss (DÖSTA).

> > Detail
ANATOMIE UND SEELE
24. - 25.4.2015 / Tutzing
Menschen, die krank sind, und Menschen, die heilen – beide müssen wissen, was die Seele pflegt. Die Suche nach dem, was im Leben gut tut, beschäftigt (angehende) Ärzte und Ärztinnen ebenso wie kranke und gesunde Nichtmediziner. > Detail > Anmeldung
LULU
8. - 10.5.2015 / Tutzing
Von der Inquisition verfolgt, von der Prostitution entstellt. Geschöpfliche Sinnenlust bleibt Rätsel, Sprengstoff, Panoptikum des Menschlichen. Dogma, du sollst nicht begehren – Konsum, du sollst pausenlos begehren, sind gleichviel ruinös. Wer rettet Lust und Liebe? Die Oper! Bayerische Staatsoper > Detail
PFARRFRAUENARBEIT HEUTE
14. - 16.5.2015 / Tutzing

Frauen von Pfarrern sehen sich mit vielfältigen Aufgaben und Erwartungen konfrontiert. Gemeinde, Familie und eigener Beruf stellen sie vor besondere Herausforderungen. Der Erfahrungsaustausch bietet Raum zur Entwicklung neuer Perspektiven.
Tagung für Frauen von Pfarrern

> Detail
VIELFALT UND DIFFERENZ
Herausforderungen in Feminismus und Religion
15. - 17.5.2015 / Tutzing
Gender wird heute im Zusammenwirken mit anderen Kategorien sozialer Ungleichheit gesehen. Wie greift die Theologie diese Perspektiven auf? Einladung zu einem interreligiösen und -kulturellen Diskurs über Herrschaft, Gesellschaft, Geschlecht. > Detail
SELBSTBEWUSSTE TÜRKEI: KEINE PROBLEME?
17. - 19.5.2015 / Tutzing
Stolze Wachstumsraten schufen ein neues Selbstbewusstsein. Wie ist die Stellung der Regionalmacht Türkei in der Region? Wie das Verhältnis zu Europa? Gibt es eine Re-Islamisierung? Wir diskutieren autoritäre Tendenzen ebenso wie Verletzungen auf Seiten der Türkei durch deutsche Stereotypen > Detail
MENSCHEN IM SCHLOSSPARK
19.5.2015 / Tutzing
Lebensgroß bezaubern die Tonfiguren von Hilde Würtheim jeden Betrachter. Sie kommen ganz alltäglich daher, verführen zum Träumen genauso wie zur intensiven Begegnung. Von Mai bis September werden die Figuren - speziell für den Park der Akademie angefertigt - zu sehen sein, Vernissage ist am 19. Mai 2015. > Detail
GLOBAL YOUTH CLIMATE PLAN CONFERENCE
20. - 25.5.2015 / Tutzing
Seit 20 Jahren reden Erwachsene über das 2º-Ziel, um dramatische Folgen zu verhindern. Nichts hat sich getan. Nun nehmen es Kinder und Jugendliche selbst in die Hand: konkret, wissenschaftlich fundiert, transparent > Detail
WAS IST CARE? ZWISCHEN PRIVATER LIEBESTÄTIGKEIT UND GLOBALER AUSBEUTUNG
12. - 13.6.2015 / Tutzing
Die Sorge für Andere ist elementar für menschliches Leben. In der Moderne wurde dies zum Charakteristikum des Weiblichen, der idealisierten Hausfrau/Mutter. Heute stehen die Care-Strukturen nicht nur aus feministischer Sicht in Frage. > Detail
KRITISCHE METALLE - ZUKUNFTSVERTRÄGLICH NUTZEN
15. - 16.6.2015 / Tutzing
Wie können Ressourceneffizienz verbessert und Nutzungskaskaden etabliert werden, um die Zerstreuung wertvoller Metalle zu vermeiden? Verfahrens- und organisatorische Innovationen, Pilotprojekte und neue Geschäftsmodelle in der ganzen Prozesskette werden diskutiert. > Detail
TUTZINGER SALON: AL ANDALUZ
LIEBESGEDICHTE, GESCHICHTEN UND GITARRENKLÄNGE AUS SPANIEN
16.6.2015 / Tutzing
Ein poetisch-musikalisches Zwischenspiel mit Peter Holliger und Marcel Ege: „Al Andaluz“. Sie spüren der orientalischen Kultur des mittelalterlichen Andalusiens nach und entführen uns
damit zugleich in eine Epoche und an einen historischen Ort, der auch Feuchtwanger zutiefst fasziniert hat.
> > Detail
SOMMERTAGUNG DES POLITISCHEN CLUBS
19. - 21.6.2015 / Tutzing

Der Club ist ein Seismograph für gesamtgesellschaftliche Debatten. In Zeiten radikaler Umbrüche gibt er Impulse für weitsichtige politische Strategien.

> Detail
LOSLASSEN - ÜBER DIE KUNST DES AUFHÖRENS UND NEUBEGINNENS
26. - 28.6.2015 / Tutzing
Nicht nur jedem Anfang, auch jedem Ende wohnt ein Zauber inne. Es macht frei, auf Altem aufbauend sich Neuem zuzuwenden. Anfänge und Abschlüsse sind zu kultivieren, damit gutes Leben gelingen kann. Zeitakademie > Detail
TOXIC LEGACIES - AGENT ORANGE AS A CHALLENGE
28. - 30.6.2015 / Tutzing
Agent Orange, the herbicide used by the US military during the Vietnam War, offers a historical lesson and legacy. This disaster continues to resonate as political leaders, scientists, and citizens ask questions about potential and ongoing risks. > Detail
WINDSBACHER KNABENCHOR
12.7.2015 / Tutzing
Benefizkonzert des Windsbacher Knabenchors zugunsten der Stiftung Schloss Tutzing > Detail
BERATERSCHULUNG "ORGANSPENDE", Fortbildung - Durchlauf 2
8. - 9.10.2015 / Tutzing
 
Im Auftrag der Abteilung D „Gesellschaftsbezogene Dienste" der ELKB laden wir zu einem Workshop für potentielle MultiplikatorInnen und InteressentInnen ein, die mit der 2014 erschienenen Handreichung „Leben und Sterben im Herrn: Handreichung zur Organspende und Organtransplantation der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern" arbeiten werden oder wollen. Das Pilotprojekt dieser Beraterschulung orientiert sich an der von der ELKB 2002 entwickelten Beraterschulung zur Patientenverfügung.
> > Detail > Anmeldung
WASCH DICH DOCH SELBST?
26. - 27.2.2016 / Heilsbronn
Trotz Verbesserungen im Gesundheitswesen hinkt ein Arbeitsfeld nach: Pflege wird vernachlässigt und gering geschätzt. Die Gesellschaft denkt nur langsam um. Was muss geschehen, damit sie dieses Versäumnis nicht bitter bereut? > Detail

Bildergalerien:



Kammerkonzerte mit dem BR

In der kommenden Saison 2014/2015 werden im Musiksaal von Schloss Tutzing wieder die Solisten aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Kammermusik zu erleben sein. Die Konzerte finden jeweils sonntags um 18.00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier



Facebook

Videos und Audios

Vorschau:

ZAUBERWORT RESILIENZ
27. Februar - 1. März 2015

Kraft in der Krise? Was stärkt, stützt in Zeiten der Veränderung? Resilienz gilt als Antwort in allen Bereichen: Persönlichkeit, Organisation, Politik, Umwelt. Ein bayerischer Forschungsverbund untersucht diese Prozesse und lädt zum Diskurs.
 
Aktuelle Informationen zum Thema finden Sie unter:
http://resilienz.hypotheses.org/ bzw. www.forchange.de
>

BIOPATENTE - SAATGUT ALS WARE UND ALS ÖFFENTLICHES GUT
2. - 3. März 2015

Ohne die Kultivierung von Saatgut wäre die Geschichte der Menschheit anders verlaufen? Wem nützen Biopatente? Sind sie ein Anreiz zu Investition und Fortschritt? Wie vertragen sie sich mit Biodiversität, Welternährung und gerechter Landwirtschaft? TTN
 
Informationen zur Rolle von Patenten im Saatgutbereich finden Sie unter
>

USA - FREMDER FREUND? - Diese Tagung ist ausgebucht!-
6. - 8. März 2015

Der Politische Club ist ein Seismograph für gesamtgesellschaftliche Debatten. In Zeiten radikaler Umbrüche gibt er Impulse für weitsichtige politische Strategien.
Frühjahrstagung des Politischen Clubs



 

>


Neben den Kammerkonzerten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks finden in der Evangelischen Akademie Tutzing auch Konzerte der Tutzinger Brahmstage sowie der Musikfreunde Tutzing e.V. statt.