Das allmähliche Verschwinden der Privatsphäre - 3. Medienforum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern



Weitere Informationen und das Programm inkl. Anmeldeformular finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier:


„Die Schüler der Madame Anne“ – Filmdiskussion mit Akademiedirektor Udo Hahn

Donnerstag, 29.10.2015, 19:30 Uhr, im Kino Breitwand Starnberg


Nachwuchs für den Tutzinger Löwen


„Lebenswerke“

Jahresempfang 2016 der Evangelischen Akademie Tutzing


Evangelische Akademie Tutzing beteiligt sich an Tutzinger Kulturnacht





Auch die Evangelische Akademie Tutzing beteiligt sich wieder an diesem Kulturevent mit einem eigenen Programmangebot:

Besinnlicher Tagesausklang bei Kerzenschein
Freitag, 23. Oktober 2015, 22:00 Uhr



Der Eintritt ist frei
.


 

Bewerbungsfrist läuft bis 31.12.2015: PHÖNIX – der Kunstpreis für Nachwuchskünstler













Pressekontakt:

Dr. Barbara Haubold

D-82327 Tutzing
Tel.: +49-(0)8158-903460
Fax: +49-(0)8158-903461
info@barbara.haubold.de


Angst und Zerstörung in Syrien



Dr. Ulrike Haerendel


 

Warum ein wirksamer Jugendmedienschutz nötig ist




hier.


Zum Tod von Arnim Juhre

Der Schriftsteller Arnim Juhre Foto: (c) WAZ





Auf Initiative Juhres stiftete die Evangelische Akademie Tutzing den im Jahr 1984 erstmals vergebenen Marie-Luise-Kaschnitz-Preis. Die Akademie wird ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.


Zum Tod von Henning Mankell

In Tutzing trafen sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben: Erzbischof Desmond Tutu und der schwedische Bestseller-Autor Henning Mankell.






Die Evangelische Akademie Tutzing wird Henning Mankell stets ein ehrendes Andenken bewahren.


Prima Klima für den Wissensstandort München?






Das Hochschulviertel in der Maxvorstadt




Info und Anmeldung: andreas.schuster@greencity.de
(089) 890 668-319
Eintritt frei




Das Netzwerk Slowmotion wurde gemeinsam von Greencity und der Evangelischen Akademie Tutzing initiiert.


Wiesn-Herzerl rufen zur Toleranz auf



hier.


Raubkunst - Kunstwerke im langen Schatten der Vergangenheit

hierhier.

hier.

 

 


Russland, quo vadis? Herbsttagung des Politischen Clubs







Russland, quo vadis?
20. bis 22. November 2015




hier.


Gedenktafel erinnert an Todestag von Albert Hackelsberger




Wird die Ernährung zur Ersatzreligion?






 

Der Islam in Deutschland

und seine vielen Akteure

Islamunterricht an 261 bayerischen Schulen







Die wichtigsten Ergebnisse der Konferenz hat Magdalena Ebertz in nachfolgender -> Pressemitteilung zusammengestellt.


Jean-Paul-Preis für Schriftsteller

Gerhard Roth

Gerhard Roth (Foto: EAT-Archiv)


 

Robert-Geisendörfer-Preis verliehen





Zum 90. Geburtstag von Professor Wolfgang Haber









Wolfgang Haber. Naturschutz - Landespflege - Ökologie



Reinhard Piechocki / Beate Jessel (Hrsg.):
.

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailBaumert, Schlossstr. 2-4, 82327 Tutzing.







Erich-Kästner-Preis für Jürgen Micksch



Wir gratulieren dem ehemaligen Kollegen zu dieser Auszeichnung.


Menschen im Park


Medientreff im Münchner PresseClub

Foto: www.schau-hin-info.de







Katharina Geiger


Siegfried Schneider


Akademiedirektor Udo Hahn






Vielfältig, jung, gesellschaftlich engagiert – die andere Seite des Islams in Deutschland

Zum Tod von Egon Bahr - „Wandel durch Annäherung“ in der Evangelischen Akademie Tutzing erfunden

Egon Bahr bei der Tagung des Politischen Clubs 2013

 

 

 


Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Die Laudatio von Akademiedirektor Udo Hahn ist Öffnet externen Link in neuem Fensterhier zu lesen.


Ökologie und Humanität im Zeitalter des Anthropozän



Lesen Sie mehr in der Chronik 2015.

 



Aktuelle Informationen zu unserer Arbeit im vergangenen Jahr entnehmen Sie bitte unserer Jahreschronik 2014.